Ich bin stolzer Besitzer eines DEVOLO DLAN Sets und einer Fritzbox. Leider vertrugen sich beide nicht. Sobald das DLAN in der Steckdose war, stürzte immer wieder der DSL Router von Fritzbox ab. Es hat eine Weile gedauert, aber nun habe ich eine Lösung gefunden.

Ich bin kein Fachmann für Hardware, sondern verfüge nur über Grundkenntnisse in Sachen Elektrizität aus der Schule. Aber es scheint so zu sein, dass das DLAN dazu führt, dass beim DSL-Router Spannungsschwankungen erfolgen. Aus diesem Grund schaltet er sich kurz aus und rebootet sich dann wieder, sobald der Adapter an der Steckdose hängt. Nach kurzer Zeit am Netz passieren solche Abstürze dann immer wieder und es hört nie auf.

Was viele nicht wissen: Die Frizbox hat ein Fehlerprotokoll. Zu erreichen ist es unter der folgenden Menüführung:

SYSTEM > EREIGNISSE

Dort wurde mir (als der Fehler auftrat) sogar explizit die Diagnose angezeigt, dass der POWERLINE ADAPTER für einen Absturz des DSL Modems gesorgt hatte. Klickt man auf die Fehlermeldung, dann eröffnet sich eine Anleitung, in der die Lösung beschrieben war.

Dazu bin ich in dieses Menü auf meiner Fritzbox gegangen:

INTERNET > DSL INFORMATIONEN und dort der Reiter mit dem Titel: STÖRSICHERHEIT

Dort erscheint das obige Fenster. In diesem habe ich das Häckchen gesetzt, wo steht:

DSL Syncrate begrenzen auf verfügbare Bitrate

In dem Fall wird die Leistung eures DSL Routers auf die Bitrate begrenzt, die euch euer Anbieter zur Verfügung stellt.

Des Weiteren gibt es dort noch diesen Regler mit den vier verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Offenbar muss man wählen zwischen:

MAXIMALE STABILITÄT vs. MAXIMALE PERFORMANCE

In meinem Fall habe ich alle Regler nach links verschoben. Keine Ahnung ob es reichen würde nur einen oder zwei von vier zu bearbeiten. Wie gesagt, bin kein Fachmann. Fest steht jedoch, dass diese Veränderung bei mir dazu geführt hat, dass mein DEVOLO DLAN und meine FRITZBOX perfekt harmonieren.

Seit langer Zeit gab es nun keinen Absturz mehr. Was die Performance angeht merke ich für meine Zwecke keinen wirklichen Unterschied. Ich schaue weiterhin perfekt Prime und Netflix. Spiele laufen super, YouTube läuft super – was will man mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.