Wir leben mitten im digitalen Zeitalter, noch nie haben sich so viele Aspekte unseres Alltags online abgespielt wie jetzt. Onlineshopping, Terminbuchung, Reisen, Bankverträge und und und – alles ist digital. Gerade deshalb ist es unfassbar wichtig für Unternehmen jeder Art diese Tendenz weder zu verpassen noch zu unterschätzen. Viel eher sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Ihr Business nach den Regeln des Online-Marketings optimieren können. Denn so entscheidet sich, wer den Puls der Zeit trifft und sich als digitaler Vorreiter durchsetzen kann. Mit welchen mitteln Sie das Online-Marketing für Ihr Unternehmen angehen können und weshalb A/B-Testing und Conversion Optimierung so bedeutend dabei sind, erfahren Sie hier.

Ziel des Online-Marketings und der digitalen Optimierung ist es, Ihre Website so angenehm und bequem wie möglich für den Kunden zu gestalten. Dabei ist es im Prinzip ganz egal, welche Produkte Sie verkaufen oder welche Dienstleistungen Sie anbieten. Denn das Ziel ist bei allen diesen Unternehmensformen das gleiche: Der Kunde soll kaufen, abschließen, bleiben. Genau deshalb soll der Besuch auf der Website, die Ihre Firma repräsentiert, so positiv wie nur möglich sein. Sie brauchen demnach also schnelle Ladezeiten, hochwertigen Content, wertvolle Informationen und eine intuitive und verständliche Bedienung. Denn genau so verkleinern Sie die Absprungsrate, also sprich die Kunden, die Ihre Website vorzeitig verlassen, ohne die von Ihnen gewünschte Handlung auszuführen. Je länger der Kunde auf der Website bleibt, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es die Handlung oder den Kauf vornimmt. Und wenn nicht, dann ist zumindest die Wahrscheinlichkeit seiner Wiederkehr gestiegen.

Ein gerne genutztes Werkzeug, um die Conversion Rate, also die Zahl der Käufe und Clicks zu erhöhen, ist das sogenannte A/B-Testing. Hierbei können Sie parallel zwei verschiedene Versionen auf Ihrer Website testen, mit der Hoffnung, dass die besser performende Version Ihre Conversion Rate nach oben pusht. Die Testpersonen sind dabei die Besucher Ihrer Website.

Diese Vorgehensweise ist ideal dazu geeignet, um neue Implementierungen und Veränderungen Ihrer Website auszuprobieren, um sich für die effizienteste und sinnvollste Variante zu entscheiden. So können systematisch die Fehler, Probleme und auch Mängel an Ihrer Website oder Ihrem Shop verbessert und reguliert werden.

Um solche Testings wirklich erfolgreich durchzuführen, benötigt es ein spezielles A/B-Testing Tool und natürlich auch Experten, die sich mit der Auswertung und Weiterverwendung dieser Daten bestens auskennen. Deshalb ist es besonders ratsam, sich für die Verbesserung seiner Conversion Rate und auch allgemein der Performance der Website, eine Agentur für Conversion Optimierung zurate zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.