CBD

Als SEO Agentur bekommen wir immer am besten mit, um welche Produkte gerade ein Hype entsteht. Es gab in den letzten Jahren Phasen, da wurde Content für Bitcoin in Massen bestellt. Während der Corona Krise wurden unsere Bücher mit Aufträgen zu Hygieneartikeln und Masken überflutet. In solchen Konstellationen ist es dann wie im Fußball. Alle stecken viel Geld rein, doch Meister kann nur einer werden. Wer die SEO Rankings dominiert, der verdient viel Geld. Alle anderen bleiben auf ihren Ausgaben sitzen. Eine ähnliche Situation herrscht aktuell in Sachen CBD Produkten vor.

Marktsituation für CBD Produkte

Seit 2018 häuft sich im Web der Content in Sachen CBD. CBD ist ein Inhaltsstoff der Hanf Pflanze und im Gegensatz zum THC nicht verboten. In den letzten Jahren haben Untersuchungen gezeigt, dass dass CBD äußerst positive Wirksamkeit aufweist, vor allem in drei wichtigen Bereichen:

  • Es fungiert als sanftes Schmerzmittel. Viele Menschen mit chronischen Schmerzen nutzen es besonders gerne, da sie dadurch auf harte Medikamente verzichten können.
  • CBD wird nachgesagt, dass es die Stimmung aufhellen kann. Für Menschen mit leichten Depressionen eine große Hilfe.
  • Bei Schlafstörungen ist die beruhigende Wirkung ebenfalls positiv aufgefallen.

Bedingt durch dieses schonende Wirksamkeit und den quasi nicht existenten Nebenwirkungen, wurde in den letzten Jahren der Markt geflutet. Sogar Drogerien wie Müller und Rossmann führen entsprechende Erzeugnisse. Der Wettbewerb ist riesig.

Wie sollen Hersteller und Onlineshops damit umgehen? Wie können sie sich mit ihren Produkten am Markt durchsetzen?

SEO und Google-Ranking

Klare Sache, dass bei einem solchen Umfeld das SEO keine leichte Aufgabe ist. Momentan investieren unzählige Seitenbetreiber und Hersteller riesige Summen in die SEO Arbeit. Vermutlich überbieten sie sich mit Backlinks und Inhalten. Die Rankings werden auf jeden Fall immer wieder kräftig durchgeschüttelt.

Unseren Kunden sagen wir hierzu: Wenn sie groß genug sind, um dort mitzumachen, dann ist Content Marketing sinnvoll. Aber nicht zum wichtigsten Keyword, sondern eher im Long-Tail Bereich. Alles andere wäre zu schwer, um es zu erobern.

Social Media Marketing

Wer nur über eine kleinere Kampfkasse und ein geringeres Budget verfügt, für den hat sich das Marketing über die sozialen Medien als hilfreich erwiesen. Hilft aber nur dann, wenn die Produkte wirklich gut sind.

Erfolgreiche Anbieter haben es so gemacht, dass sie Affiliate-Programme eingerichtet haben. Sie verteilen kostenlose Proben von CBD ÖL usw. an Influencer auf Instagram, YouTube, Pinterest oder Facebook. Diese testen die Produkte. Wenn sie gut sind, dann werden sie weiterempfohlen. Dabei nutzt der Influencer einen bestimmten Code. Mit diesem erhalten die Kunden im Webshop Rabatt. Gleichzeitig sicherr er dem Werbenden eine Provision zu. Mit diesem Mittel können sich kleinere Firmen auf jeden Fall besser durchsetzen und relativ schnelle eine Reichweite aufbauen. Aus einer Bestellung werden nämlich in der Regel gleich Stammkunden, die ihrer Marke treu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.