Content Marketing und SEO – die Umsatzbooster

Egal ob Konzern, Mittelstand oder Einzelunternehmer – Content Marketing kann für nahezu jede Art von Geschäft ein Umsatzbooster sein. In Kombination mit gut durchdachten SEO Maßnahmen, liefert Ihnen diese Form des Marketings einen stabilen Besucherstrom von Menschen, deren Kaufabsicht besonders hoch ist. Somit wird die Internetpräsenz zu einer wichtigen Quelle für konstante Umsätze. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie davon profitieren können.

Wie funktioniert Content Marketing?

Beginnen wir erst einmal damit, wie klassische Werbung funktioniert. Dann wird der Unterschied sehr schnell deutlich. Wenn Unternehmen ihre Produkte bekannt machen will, dann wurden traditionell Werbeanzeigen geschaltet. Zeitung, Radio, Plakate, Fernsehen – die üblichen Medien. Diese Anzeigen wurden in Kanälen getätigt, bei denen es eine grobe Übereinstimmung mit der Zielgruppe gab. Das Prinzip dahinter ist so: man schaltet eine Anzeige, zum Beispiel im Fernsehen, und hofft darauf, dass der Spot für circa 10-30% der Zuschauer von Interesse ist. Von dieser relativ kleinen Menge entwickeln dann hoffentlich 5%, 10% oder 25% der Menschen ein Kaufinteresse – je nach dem. Die Streuung ist also gigantisch. Zudem hassen die Zuschauer Werbeunterbrechungen und empfinden uninteressante Inhalte sogar als Belästigung.

Beim Content Marketing dagegen geht es genau anders herum. Als Unternehmer können Sie dafür sorgen, dass die Kunden von ganz allein zu Ihnen kommen. Nehmen wir an, sie haben einen Shop für Taubenzüchter Zubehör – oder was auch immer. Viele Taubenzüchter in diesem Land suchen nach Informationen zu neuen Produkten oder nach Tipps für ihre Arbeit.

Aus diesem Grund erstellen Sie eine Internetseite, Blog, YouTube-Kanal, Facebook-Seite, Twitter Account usw. Diese vernetzen sie untereinander, so dass die Besucher von einer Quelle zur anderen wechseln können. Auf diesen Online-Kanälen erstellen Sie Texte, Videos und Bilder, mit denen Sie den anderen Züchtern Tipps geben und Hilfestellungen für Probleme bieten. Zudem stellen Sie immer wieder neue Produkte vor und zeigen, wie man sie richtig verwendet. Wenn Sie das nicht allein schaffen, dann können Sie diese Aufgaben ganz einfach an eine SEO Agentur auslagern.

Mit Hilfe der Google-Suche und der YouTube Suche würden nun Züchter aus ganz Deutschland diese Inhalte finden. Sie kommen von ganz allein und sie sind daran interessiert die Produkte zu kaufen. Sie sehen sich die Inhalte an und können sich ein Bild von den Produkten machen. Anschließend bestellen sie etwas in Ihrem Online Shop, oder über einen Affilliate-Link.

Das heißt: Content Marketing ist darauf ausgelegt, dass Menschen aus Ihrer Zielgruppe eine Lösung für ein Problem suchen. Wenn Sie die richtige Antwort darauf liefern, dann kommen sie von ganz allein zu Ihnen und kaufen dort mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas.

 

Warum ist SEO beim Content Marketing so wichtig?

Gute Inhalte anzubieten ist eine Seite der Medaillie. Leider ist es eine Tatsache, dass die Suchmaschinen die Qualität von Content nicht nach den gleichen Kriterien beurteilen wie reale Menschen. So kann es passieren, dass gute Inhalte in den Tiefen des Web versickern, während Marktschreier und Abzocker mit minderwertigen Informationen den großen Reibach machen.

Aus diesem Grund darf in diesem Konzept das professionelle SEO nicht vernachlässigt werden. Mit Hilfe von strategischen Maßnahmen lässt sich sicherstellen, dass Ihr Content den Platz bekommt, den er wirklich verdient.

Mit diesen beiden Ansätzen kann Ihr Content Marketing zu einer echten Gelddruckmaschine werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.